Category

Allgemein

Category

Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr, aber für unser Haar sind Beach-Holiday’s ziemlich stressig. Denn Sonne und Salzwasser wirkt wie eine Blondierung aufs Haar, es ist eine schleichende Oxidation, die wieder neutralisiert werden muss. Damit Eure Haare nach dem Urlaub nicht brechen, sondern einen schönen Glanz haben, habe ich ein paar Tipps und effektive Produkte für Euch zusammengestellt:

SHAMPOO: Im Sommer solltet Ihr Eure Haare schonend reinigen und besonders darauf achten, das die Haarlängen und Spitzen nicht austrocknen und geschützt sind. Am besten sind hierfür Shampoo’s ohne Silikone geeignet. Mein Favorit zur Zeit: 3 more inches von Michael van Clark. Es versiegelt das Haar und verleiht einen wunderschönen Glanz.

CONDITIONER: Ein Conditioner sorgt dafür, das die „schleichende Oxidation“ der Sonne und Salzwassers beendet wird und die Haare nicht zu strak ausgetrocknet werden und brechen. Deshalb ist ein Conditioner ein absolutes muss für Haare über Schulterlänge und sollte nach jeder Haarwäsche angewandt werden. Perfekt zu meinem Lieblings-Shampoo gibts natürlich auch den „Moisturzing Conditioner“ von 3 more inches by Michael van Clark.

Mein Traum-Duo für gesünderes, längeres Haar von Michael van Clark

HAARKUR:

Ausgetrocknetes Haar neigt schnell zu Haarbruch, deshalb ist es wichtig das Haar mindestens einmal pro Woche mit einer Haarkur zu verwöhnen, damit es ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Ausserdem werden so jede Menge Pflegestoffe ins Haar geschleust, die vorhandene Haarschäden lindern. Besonders praktisch:  Der Pflegeschaum von Percy & Reed, denn dieser verwöhnt selbst feines Haar ohne zu beschweren.

UV SCHUTZ:

Die Sonne trocknet die Haare aus und entzieht ihnen Feuchtigkeit. Besonders bei gefärbten Haaren kann man das gut sehen, denn die Haarfarbe bleicht in der Sonne stark aus und verliert an Stahlkraft. Deshalb liebe ich das UV-Schutz-Spray von Michael Clarke, denn das lässt die Haare nicht fettig oder klebrig aussehen, sondern verleiht ihnen einen schönen matten Beach Look und der UV Schutz pflegt die Haare und schützt vor zu starken austrocknen.

HAARÖL:

Wenn ich die Haare flechte oder einen Wet Look kreieren möchte gebe ich vorher ein Haaröl z. B. von Michael van Clark in die Spitzen. Dadurch erhalten die Haare einen schönen Glanz und werden gepflegt.

HAARÖL: NO OIL OIL

Das No Oil Oil Pflege Öl ist auch etwas für feines Haar. Es gibt dem Haar einen tollen Glanz, ohne die Haare zu beschweren. Auch sehr cool zu stylen von halblangen oder langen Haaren.

HAARCREME:

Wer seine Haare gern auch im Urlaub stylt, sollte unbedingt auf Pflege, Pflege und nochmals Pflege achten. Ich liebe den Wonderbalm von Percy & Reed, denn diese Stylingcreme füllt die äußere Haarschicht wieder auf und versiegelt sie – das lässt das Haar natürlich auch schön glänzen.

HAARSCHNITT:

Und natürlich solltet Ihr auch Eure Haarspitzen regelmäßig schneiden lassen, damit sich durch die Reibung an der Kleidung die Spitzen nicht spalten. Unsere Friseurin Steffi verpasst Euch gern einen schonenden Spliss-Schnitt.

So, nun wünsche ich Euch und euren Haaren einen wundervolle, erholsame Ferienzeit!

xoxox love serena

 

Ich war die letzte Woche mit Sylvie und meinem Mann Michael auf Produktionsreise auf Mallorca. Dabei sind viele verschiedene Make-up Looks und Fotos entstanden. So sehr ich es liebe Sylvie für Shows und Red Carpet Events den Glam zu verpassen, liebe ich den natürlichen Look bei ihr auch sehr.

Auf viele Nachfragen zu dem folgenden Foto von Sylvie, zeige ich Euch was ihr braucht um das natürliche Make-up nachzumachen.

Da ich bei diesem Make-up tatsächlich nur Sylvies natürliche Schönheit mit einen paar kleinen Tools hervorgehoben habe, ist es auch ganz leicht ihn nach zu schminken.

TEINT

Die Haut mit einer getönten Tagescreme und einem Foundation Pinsel ausgleichen und von kleineren Rötungen oder Schatten befreien. Dann mit einem Concealer mit leichter Deckkraft die Schatten unter den Augen ausgleichen und kleinere Pickelchen abdecken.

EYEBROWS

Die Augenbrauen nach oben bürsten und mit einem Augenbrauenstift in der Farbe der eigenen Haare nach stricheln.

EYES

Die Augen mit einem Lidschatten Stick in einer natürlichen Farbe betonen. Dazu einfach den Lidschatten Stick in die Lidfalte geben und zum Wimpernkranz mit einem Pinsel verblenden.

Dann einen hellen schlimmer Ton auf die Wasserlinie und in die Augeninnenwinkel geben. Das öffnet die Augen und lässt sie schön strahlen.

Die Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben biegen, das öffnet den Blick. Damit das auch den ganzen Tag hält die Wimpern mit einer wasserfesten Mascara tuschen. Gerne zwei Mal tuschen, das intensiviert das Ergebnis.

GLOW

Für eine gesunde Frische im Gesicht einen Cremerouge auf den Höchsten Punkt der Wangenknochen geben. Darüber einen Highlighter tupfen, das hebt die Wangenknochen hervor und macht einen rosigen Glow. Den Highlighter außerdem auf den Nasenrücken und ins Lippenherz geben, um glänzende Akzente im Gesicht zu setzen.

LIPS

Auf die Lippen einen pflegenden Lip Tint in einem natürlichen Nude Ton tupfen. Das betont die Lippen, ohne dass es zu geschminkt wirkt.

HAIR

Die Haare habe ich ganz einfach zu einem Messy Bin hochgebunden. Dadurch, dass Sylvie vorher Braids in den Haaren hatte, waren diese schön gelockt und lassen den coolen Dutt noch lässiger aussehen.

Ein paar abstehende Härchen sind bei diesem Look definitiv erlaubt. Damit die Haare aber trotzdem eine schöne struktur haben, bin ich vorher noch einmal mit der Bodifying Cream von Percy & Reed durch die Haare gegangen, damit sie nicht zu trocken aussehen. Aufpassen: lieber erstmal zu wenig Produkt, als zu viel. Sonst können die Haare schnell fettig aussehen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren!

Love

Serena

Als Hamburger ist man ganz schnell an Nord-und Ostseeküste. Aber leider war war ich schon so lange nicht mehr auf Sylt. Das war wirklich ein Fehler. Dieses Wochenende war ich für einen Kurz Trip zwei Tage dort und habe ein schönes neues Restaurant entdeckt.             Gleich in Westerland auf Sylt liegt oben auf den Dünen das BEACH HOUSE. THE VIEW – Der Blick aus dem BEACH HOUSE in Sylt        Das Essen ist Mega lecker …    … die Music ist toll und sorgt für ein bisschen Ibiza Feeling und der Blick ist das beste, was man auf Sylt bekommen kann …. 

…. Sonnenuntergang und Blick auf das Meer.

Damit ist das BEACH HOUSE eins meiner neuen Lieblingsplätze.

Check it out

BEACH HOUSE unbedingt reservieren: +49 4651 28878

Käpt’n-Christians-Str 41a,

25980 Sylt, Deutschland

 

Ich wünsche Euch einen wundervollen Sommer

xoxo love serena

 

Endlich Sommer – und für viele von Euch heißt es jetzt Urlaub, Sonne, Strand und Pool…
Wir bekommen zur Zeit unendlich vielen Anfragen nach wasserfestem Make-up und dem richtigen Produkten, die auch mal eine Wasserschlacht oder kleine Schwitzattaken überstehen würden.

Heidi Klum – Foto: Thomas Anders für OTTO – Styling: Klaus Lamb-Hair + Make-up: Serena

Und natürlich haben wir dafür viele Tipps und tolle Produkte für Euch. Schaut mal hier:
Für das Make-up gilt im Sommer auf alle Fälle: WENIGER IST MEHR, also verwendet bitte am Strand deutlich weniger Make-up, dafür aber viel Sonnenschutz! Denn ein hoher Lichtschutzfaktor schützt Deine Haut vor unschönen Pigmentflecken.

Die SUN DROPS by BARBARA STURM sind nicht nur sehr leicht, kleben nicht und sind perfekt, um Deine Haut zu schützen und lassen sich bequem in jede Creme und auch in das Make-up mischen. Sie enthalten Anti-Oxidantien, wirken entzündungshemmend, gleichen den PH Wert wieder aus und regen die Zellteilung an. Also ein absolutes Powerpaket und „must have“, damit man nicht mit Sonnenschäden aus dem Urlaub zurück kommt.

Um die Haut ganz natürlich auszugleichen verwende ich am Strand am liebsten eine getönte Feuchtigkeitscreme. Die spendet der Haut extra Feuchtigkeit und deckt kleine Unebenheiten aus, ohne die Haut zuzukleistern! z.B ILIA – sheer vivid.
AUGEN: Für die Augen gibt es mega tolle wasser- und schwitzfeste Produkte. Die Me & My Shadow Lidschatten Sticks von Eyeko gibt es in vielen verschiedenen Farben. Von einem warmen und sommerlichen Bronze, über Rosé bis hin zu einem coolen Anthrazit ist für jeden Geschmack und vor allem Look etwas dabei.
AUGENBRAUEN: Wer wenig Augenbrauen hat, kann mit einem wasserfesten Augenbrauen-Pinsel kleine Härchen nach stricheln, z.B. EYEKO Browliner.
WIMPERN: Wasserfeste Wimperntusche z.B EYEKO Sport, Eyeliner für dichtere Wimpern, z.B EYEKO Sport.

WANGEN: Auf die Wangen kommt ein frisches Orangefarbenes Rouge z.B. Multistick von Ilia,  Denn dieser Farbton zaubert sofort Frische ins Gesicht und wirkt dabei ganz natürlich. Aber erst ein Hauch von Glanz macht den Sunkissed-Look perfekt. Ein leichter Schimmer bringt die Haut aber nicht nur zum Strahlen, sondern kaschiert kleine Linien und Fältchen. Z.B. von Ilia.
Lippen: Auch am Strand empfehle ich immer einen Hauch Farbe auf den Lippen z.B. Liptint KJAER WEISS. Denn ein wenig Glanz lässt die Lippen nicht nur voller wirken, sondern  schützt sie auch. Denn diese empfindliche Partie wird durch Sonne, Salz- oder Chlorwasser schnell spröde und rissig.

Meine Strand und Beauty Produkte verstaue ich am liebsten in den süßen durchsichtigen Cosmetics Täschchen. damit komme ich auch durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen, ohne alles auspacken zu müssen …

Alle Produkte sind in unserer Online Beauty Boutique erhältlich, Ihr könnt einfach auf den Link klicken.

Da ich  gerade mit meiner lieben Sylvie Meis auf einem Fotoshooting in der Sonne bin sende ich Euch die nächsten Tage auf dem Instagram Accountin den Instagram Stories von MAKEUPSTYLEBAR meine persönlichen Beauty, Sonne, Summer Tipps. Schaut doch mal vorbei, wir werden viel Spaß haben und das auch posten.

Ich wünsche Euch eine tolle  Sommerzeit

Love

serena

Wer kennt es nicht: Man möchte morgens die Zeichen der Müdigkeit verschwinden lassen, hat aber oftmals einfach nicht genügend Zeit. Der Wecker wurde dann doch ein paar mal zu oft auf Snooze gestellt und man muss schnell umwerfend aussehen. Ich sage: Kein Problem! Denn dafür gibt es besonders tolle Beauty Helfer in Stift Form:

Die tollen Stifte sind nicht nur einfach in der Handhabung, sondern auch super für unterwegs. Dank ihrer kleinen und schmalen Größe lassen sie sich super in der Handtasche unterbringen und einem Touch-up zwischendurch steht nichts im Wege.

Welcher Stift Euch wie hilft? Das verrate ich euch gerne:

HAUT

Für eine makellose Haut, ohne lästige Schatten unter den Augen oder kleine Pickelchen empfehle ich euch den Concealer Stift von UND GRETEL. Den Stift gibt es in drei Nuancen und er gleicht Schatten durch lichtirisierende Partikel auf natürliche Art und Weise aus.

AUGEN

Bei den Augen gibt es die tollen Lidschatten Sticks von ILIA. Sie kommen in etlichen verschiedenen Farben von einem natürlichen Taupe bis hin zu einem sexy Lila ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Stifte lassen sich ganz einfach am Auge auftragen und man kann sie mit dem Finger verwischen und schön weich verblenden. Ein tolles Extra: Die Stifte sind komplett Organic und somit besonders schonend zu den Augen.

Einen ähnlichen Stick wie von ILIA gibt es auch bei Eyeko. Das tolle an den Sticks von Eyeko ist, dass sie wasserfest sind. Das heißt sie halten wirklich den ganzen tag einwandfrei und sind komplett wischfest. Auch wenn das Augen Make-up vom Tag einmal bis in den Abend halten soll, sind sie ein toller Begleiter für unterwegs. Ein Must-Have ist der Stift in der Farbe „Topaz“. Gibt man ihn in die Augen Innenwinkel lässt er die Augen in einem natürlichen Glanz erstrahlen und macht sie direkt viel wacher und frischer.

Für einen coolen Look mit Eyeliner eignen sich die Kajal Stifte von UND GRETEL. Durch ihre weiche Konsistenz lassen sie sich ideal verblenden und geben dem Auge einen rauchig, sexy Look. Der Kajal in der Farbe Silber lässt sich toll auf die Wasserlinie auftragen und lässt das Auge direkt optisch größer wirken.

WANGEN

Für einen Frischekick auf den Wangen oder einen schönen GLOW den ganzen Tag über eignen sich die Multisticks von ILIA. Egal ob als Rouge oder als Highlighter, für jeden ist etwas dabei. Durch ihre cremige Konsistenz lassen sie sich ganz leicht auftragen und in die Haut blenden. Das Finish ist dabei besonders natürlich und sieht so aus, als wenn es von der eigenen Haut kommt.

Wenn der Lippenstift oder der Gloss mal nicht in der Nähe ist kann man die Multisticks für etwas Farbe auf den Lippen auch toll auftupfen.

LIPPEN

Wer kennt es nicht; hat man einen tollen Lippenstift gefunden ist die Anschaffung des passenden Konturenstifts der nächste Step. Ich habe die Lösung für Euch; Click Lippenstift von byTerry. Die Lippenstifte sind durch ihre dreieckige Form Lipliner und Lippenstift in einem. Außerdem wirken sie besonders pflegend und trocknen die Lippen bei mehrfacher Anwendung nicht aus. Die Farbrange reicht von einem natürlichen Nude bishin zu einem coolen Pink.

Viel Spaß beim schnellen Make-up für unterwegs!

Love

Serena

Zum internationalen Tag des Kusses haben wir ein tolles Special in unserem Shop. Alle BY TERRY Lippenstifte sind 25% reduziert. Das ist ein super Preis für einen hochwertigen Lippenstift.

Und falls Du Dich jetzt fragst, welche Lippenstiftfarbe Dir eigentlich am besten steht, dann gibt es hier eine kleine Hilfe:

Bist Du  ein kühler Farbtyp mit eher rosigen Wangen, aschigen Haaren und hellen Augen ?

Dann stehen Dir eher kühle Lippenstift Farben, wie Rosé, Rosenholz und beerige LippenstiftTöne, wie Kirschrot, Pflaume, Himbeer Rot. Denn diese Farben lassen Dich frisch aussehen. Braun Töne und gelbliche Beige / Nude Töne können Deine Zähne eher gelblich erscheinen lassen.

Bist Du ein warmer Farbtyp mit rötlichen Reflexen im Haar und olivfarbener Haut?

Dann stehen Dir  eher warme Farben, wie Braun, Holz, Kaminrot, Orange Rot und Koralle.

Es gibt aber auch Mischtypen unter den Farbtypen. Wenn Du also Schwierigkeiten mit der richtigen Auswahl Deiner Lippenstiftfarbe hast, dann komm in die Make-up & Stylebar und lass Dich von unseren Make-up artists beraten. Eine Lippenstift Farbberatung ist natürlich kostenlos.

Und nun zu unserem Special Price  25 %  bis zum 9.7.17

BY TERRY hat die Sorge der Frauen am Schopf gepackt und 25 Lippentönen etwickelt, in der die Frauen ganz leicht die für Sie passende Farbe finden können

Es sind 25 Farben geworden, damit jede Frau Ihre perfekte Farbe findet. Sie hat die Wahl zwischen verschiedenen Rot-, Orange-, Berry und Nudetönen, je nach Stimmung, ihrem Outfit und ihrem Hautton. Es ist wie die Farbpalette eines Künstlers, aus der Sie jeden Tag wählen können!

www.serenagoldenbaum.com

Es ist ein echter „Alleskönner“ : präzise wie ein Lipliner für die perfekte Konturenschärfe, reichhaltig wie ein Lippenbalsam, aber mit einem matten Finish und hochpigmentierten Farben, die lange halten.

Eine moderne Verpackung, die die Frau von heute immer in ihrer Handtasche dabei hat und während des Tages für ein Touch-up verwenden kann.

Von Make-up artist zu Make-up artist – Eine Frage an TERRY

Wenn Du nur drei Farben wählen dürftest, welche sind Deine persönlichen Favoriten?

N.3 Bare Me – ein tolles Nude, das man jeden Tag tragen kann!

N.17 My Red – ohne diese Farbe könnte ich nicht leben! Der perfekte Ton für mein Markenzeichen: rote Lippen!

N.22 Play Plum – ein toller violetter Ton, die Trendfarbe im Herbst/ Winter!

www.serenagoldenbaum.com

Komm vorbei in meiner Make-up + Stylebar, meine Make-upartisten und ich finden den richtigen Ton für Dich

xoxox

love

serena

Ob Pool, Meer oder Strandbar – wer wie ich, auch im Urlaub und in der Sonne nicht auf ein bisschen Make-up verzichten will, sollte zu speziellen Produkten  greifen. Hier verrate ich Euch, wie Ihr auch am Strand umwerfend ausseht und Euer Make-up garantiert nicht ins Wasser fällt.

Das sind meine ständigen Urlaubsbegleiter für Pool und Beach:

1. Noch bevor ich in die Sonne fahre, bereite ich meine Haut mit einem speziellen Hautserum vor. Das Serum SUMMERTIME von Codage enthält Bräunungsaktivatoren, viel Feuchtigkeit und beugt sogar den unschönen Pigmentflecken vor. Immer her damit!

2. Käseweiß am Strand – enttarnt mich sofort als Urlaubsanfänger, deshalb bräune ich meine Haut schon Wochen vor dem Urlaub mit dem Selbstbräuner Mousse von St.Tropez. Das riecht angenehm, lässt sich leicht und streifenfrei auftragen.

3. Da ich meine Haut vor Fältchen und vor allem vor unschönen Pigmentflecken schützen will, verwende ich einen hohen Lichtschutzfaktor. Better safe, than sorry! Zur Zeit liebe ich die SUNDROPS von BARBARA STURM COSMETICS, die kann man ganz einfach in jede Tagescreme dazu mischen, somit ist die Haut den ganzen Tag über geschützt.

Coming soon, in unserem Online Shop!

4. Ob Farbverlust oder Spliss – auf beides kann ich sehr gut verzichten. Deshalb gönne ich meinem Haar in der Sonne am Pool eine Ölbehandlung. Das lässt mein Haar schön glänzen und verwöhnt es – so komme ich auch mit gesundem Haar zurück.
HAARÖL – Magic Oil von Michael Clarke und alle drei Tage die Haarmaske WONDER OVERNIGHT RECOVERY von Percy + Reed

5. Damit die Haare in der Sonne nicht zu gelbstichig werden, gibt es MARIA NILA !! Die Colour Refresher für zu Hause gibt man ganz einfach wie eine Kur ins Haar und sofort geht der Gelbstich in den Haaren weg. Gleichzeitig werden die Haare auch noch perfekt gepflegt.

6. Egal, wie gebräunt ich bin, ohne Rouge fühle ich mich immer müde. Deshalb tupfe ich mir immer einen Apricotfarbenen Cremerouge von Ilia  auf die Wangen. Dieser Farbton zaubert mir sofort Frische ins Gesicht und wirkt dabei ganz natürlich.

7. Schöner Schein: Für mich gehört Glanz zum Urlaub dazu wie der Pool. Denn ein leichter Schimmer mit einem bronzefarbenem Glanzstück kaschiert kleine Fältchen und Unebenheiten und lässt die Haut strahlen.
Für’s Gesicht: SWAY von ILIA;  für den Körper: Glowstick von Serena Goldenbaum

8. Damit meine Augen schön intensiv Strahlen können, gehören natürlich auch perfekte Brauen dazu. Das mache ich am liebsten mit dem wasserfesten Browliner von Eyeko. Denn mit diesem anthrazitfarbenem ganz feinem Pinsel lassen sich die Brauen perfekt nachstricheln.

9. Da ich leichte Schlupflider habe, finde ich meine Augen mit einem bronzefarbenem Lidschatten viel interessanter. Mit den neuen wasserfesten Lidschatten-Sticks von Eyeko ist das aber zum Glück kein Problem, denn diese überstehen locker einen ganzen Tag – ohne zu verschmieren. Perfekt dazu natürlich meine wasserfeste Mascara von Eyeko.

10. Da Sonne und Chlorwasser meine Lippen schnell spröde und rissig machen, pflege ich sie mit einem Bronzefarbenem Lippenpflegestift. Das verleiht einen sanften Schimmer und schützt sie.

Da man aber mit gebräunter Haut ruhig etwas mutiger werden darf, trage ich im Sommer gern KARMA CHAMELEON, der sieht trendy und cool aus und steht jedem Hautton …. auch den blassen ;-))

Genießt die schönste Zeit des Jahres!!!

LOTs OF LOVE

Serena

Fotos of SYLVIE MEIS : Klaas Jan van Kliphuisen, Petrowsky&Ramone für HUNKEMÖLLER

Wer kennt es nicht; es geht auf den Sommer zu und wir wollen alle schön gebräunt in unseren Sommerkleidern oder Bikinis am Strand eine gute Figur machen. Leider bedeutet ein ausgiebiges Sonnenbad auch immer Stress für unsere Haut. Je mehr UV Strahlen unsere Haut ausgesetzt ist, desto schneller altert sie, wird faltig und sieht abgespannt aus. Wir haben die ideale Lösung dafür gefunden – Selbstbräuner.

Der ein oder andere wird jetzt komisch gucken und die Nase rümpfen, denn Selbstbräuner haben immer noch ein negatives Image. Die meisten denken bei dem Wort Selbsträuner an orange gefärbte Haut und an einen fürchterlichen Duft. Doch das ist schon lange nicht mehr der Fall, mittlerweile gibt es so viele tolle Produkte die aus meiner Beauty Routine und der meines Teams nicht mehr wegzudenken sind. Und: sehr oft werden wir auf unsere wunderschöne, natürlich Hautfarbe angesprochen. Deshalb möchte ich Euch ein paar meiner Lieblingsprodukte vorstellen:

St. Tropez Gradual Tan Classic Everyday Gesichtscreme

Die Every Day Face Cream von ST.TROPEZ ist genau das Richtige für einen sonnengeküssten Teint und samtweiche Haut. Die Creme hat eine besonders leichte Textur und enthält Vitamin E und Hyaluronsäure. Zusätzlich zu dem Bräunungseffekt spendet sie der Haut 48 Stunden lang Feuchtigkeit. Man kann die Creme ganz einfach täglich auf die gereinigte Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen einmassieren. Für eine langanhaltende Bräune sollte man die Creme täglich anwenden. Sie kommt in 2 verschiedenen Farbnuancen einmal in Light/Medium und Medium/Dark. Wobei Light wirklich sehr, sehr light ist. Ich bin kein dunkler Typ und benutze ausschließlich die Medium.

St. Tropez Gradual Tan In Shower

Wer das ganze Jahr über knackig, straff und frisch aussehen möchte sollte die Selbstbräuner-Serie von ST.TROPEZ testen, denn diese Produkte verleihen eine ganz natürliche Bräune und riechen überhaupt nicht nach Selbstbräuner. Man wendet den In Showre Gradual Tan bei der regelmäßigen Dusche an. Einfach wie ein Duschgel in kreisenden Bewegungen auftragen, 3 Minuten einwirken lassen und abwaschen. Durch Ihre einzigartige Formel entsteht nicht nur eine langanhaltende, fleckenfreie Bräune, sondern Ihre Haut wird weich und geschmeidig. Für intensivere Ergebnisse kann man das Produkt einfach mehrere Tage hintereinander anwenden. Auch hier benutze ich Medium.

Day Tan Body von James Read

Diese Bräunungscreme für den Körper beruhigt die Haut mit pflegenden Wirkstoffen, die der Haut allmählich eine goldene Bräune verleihen und sie gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgen. Sie baut also nach und nach eine ganzjährige zarte Sommerbräune auf. Vor dem Auftragen sollte man die Haut gründlich peelen. Mit einem Bräunungshandschuh kann man die Creme dann in kreisenden Bewegungen gleichmäßig auftragen. Hände und Füße sollte man immer zuletzt behandeln. Dabei kann man die auf dem Handschuh verbleibenden Bräunungsreste verwenden. Um ein gleichmäßiges, natürliches Ergebnis zu erzielen kann man die Creme täglich anwenden. Alternativ kann man Day Tan Body von James Read alle 2–3 Tage auftragen, um die vorhandene Bräune aufzufrischen.

St. Tropez Prep & Maintain Peeling

Die optimale Vorbereitung für eine Selbstbräuner-Behandlung beginnt mit einem Peeling. Mit dem Tan Enhancing Polish von St. Tropez wird das Kinderleicht. Einfach 24 Stunden bevor ein Selbstbräuner der Wahl benutzt wird, auf die gewünschten Partien einmassieren. Für die optimalen Reslutate 1-2 mal die Woche Peelen.

St. Tropez Prep & Maintain Bodylotion

Wer eine gleichmäßige und langanhaltende Bräune erzielen möchte sollte die Prep & Maintain Bodylotion von St. Tropez auf jeden Fall in sein „Sortiment“ aufnehmen. Diese Feuchtigskeitscreme verhindert Streifen und schützt trockene Hautstellen wie z.B. Ellenbogen oder Knie vor unschönen Flecken. Ausserdem verlängert die Creme die Bräune und der Selbstbräuner verblasst gleichmässiger. Schon nach einer Anwendung hinterlässt diese einzigartige Creme samtweiche Haut.

GLOW STICK by Serena Goldenbaum

Für wunderbar geformte Arme und Beine empfehlen ich meinen selbst entwickelten GLOW STICK. Er pflegt die Haut und zeichnet einen silbrigen Glanz auf die Körperhaut. Der Stick duftet warm und sinnlich und lässt den Körper sogar schmaler wirken, wenn er nur auf die Mitte von Armen und Beinen aufgetragen wird.

Also wer braucht bei diesen ganzen Wundermitteln noch ein Übermaß an Sonne? Tut Eurer Haut was gutes und greift lieber zum Selbstbräuner. Und ich kann Euch sagen; diese Bräune hält länger als nur einen Sommer, Ihr bekommt keine Pigmentflecken und auch weniger Falten!

Happy creaming!

Alle vorgestellten Selbstbräuner bekommt Ihr in meinem Online-Shop, einfach auf den Link klicken.

Love

Serena

Foto oben : Sylvie Meis für Hunkemöller by Klaas van Kliphuisen

Wow, wie schnell die Zeit vergeht! Es ist bereits Halbfinale bei Let’s Dance und die letzte Show steht kurz vor der Tür. Ich durfte heute wieder Sylvie’s Make-up & Hair machen und passend zum Sommer drehte sich alles um Apricot und Flamingo Töne. Das Kleid von Sylvie war ja wohl der Knaller, oder ? Sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen und es draußen wärmer wird, liebe ich es vor allem auf den Lippen mit knalligen Farben zu arbeiten. Zu Sylvie’s warmer und gebräunter Haut passen Apricot Töne aller Art ideal und deshalb habe ich diesbezüglich heute ordentlich Gas gegeben. Inspirieren lassen habe ich mich von den Victoria’s Secret Angels. Habt ihr es gesehen? Ich zeige Euch hier gern, welche Produkte ich wie verwendet habe.

MAKE-UP

SKIN

Die Vorbereitungen für das perfekte Make-up treffe ich bereits bei der Hautpflege. Für den perfekten Grad an Feuchtigkeit benutze ich gerne eine Kombination aus Serum und Tagescreme. Bei Sylvie habe ich dazu erst ein Serum aufgetragen, das Feuchtigkeit spendet und der Haut einen gesunden Glow verleiht. Das Serum No.3 von Codage zielt genau auf diese zwei Dinge ab. Ist das Serum schön eingezogen gebe ich darüber eine Tagescreme.

BASE

Habe ich die Haut schön gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, trage ich das Make-up auf. Bei Sylvie habe ich die Foundation von ILIA benutzt und von der Gesichtsmitte nach außen mit einem Pinsel dünn aufgetragen. Die Betonung liegt hierbei auf dünn! Auch wenn viele beim Make-up denken viel hilft viel, sehe ich das genau anders. Je dünner ich das Make-up auftrage, desto besser hält es über den Abend, denn so arbeite ich es wirklich in die Haut ein anstatt eine Maske auf die Haut zu legen.

Mit einem Concealer habe ich mich noch einmal besonders den Augen gewidmet und diesen mit einem schmalen Pinsel in die Innenwinkel gegeben und dort kleine Schatten ausgeglichen. Auch an der Nasolabial-Falte und an den Mundwinkeln trage ich den Concealer auf, weil es dem Gesicht eine noch schönere Form gibt.

POWDER

Für ein Make-up dass den ganzen Abend hält, ohne in der T-Zone zu glänzen verwende ich gerne die Baking-Technik. Dazu gebe ich mit einem Wattepad ein Baking Powder großzügig auf die T-Zone, also Stirn, Nasenflügel, Kinn und auch unter die Augen. Dort lasse ich das Produkt „baken“. Das heißt ich lass es durch die Wärme der Haut richtig schön verschmelzen. So wird die Haut ganz glatt und makellos. Nach 5 bis 10 Minuten trage ich die letzten Puderreste mit einem Puderpinsel ab. Zwischenzeitlich kann man schon mit den Augen beginnen.

CONTOURING

Contouring und Highlighting darf bei einem perfekten Abendlook nicht fehlen. Da Sylvie eine schön gebräunte Haut hat benutze ich dafür bei ihr immer gerne einen Bronzer. Diesen gebe ich mit einem flachen Pinsel unter die Wangenknochen. Außerdem lasse ich das Bronzing-Powder für einen natürlichen Look, wie von der Sonne geküsst zur Schläfe hin auslaufen.

ROUGE

Passend zu dem Thema Apricot und Flamingo habe ich Sylvie einen Corall-Farbenen Blush mit einem Rouge-Pinsel auf den Höchsten Punkt ihrer Wangenknochen gegeben und in kreisenden Bewegungen verteilt.

HIGHLIGHTING

Für die extra Portion Glow tupfe ich zuerst einen Creme Schimmer mit den Fingern auf die Wangenknochen, auf den Nasenrücken und ins Lippenherz. Dann gebe ich darüber mit einem Pinsel einen Highlighting Puder, damit die Haut auch einen wundervollen Glow erhält.

EYES

Für Sylvies wunderschöne, blaue Augen habe ich meine momentane Lieblings Lidschatten-Palette von Rodial verwendet. Dazu habe ich als erstes den vorletzten Ton der Palette mit einem Lidschatten Pinsel in die Lidfalte gegeben und außen am Auge zum Wimpernkranz gezogen. Den gleichen Ton habe ich auch unter dem Auge am Wimpernkranz entlang aufgetragen. Für eine extra Portion Glow habe ich dann den Bronze-Ton auf die Mitte des Lids getupft. Mit dem helleren Ton der Palette und einem weichen Pinsel habe ich das ganze ineinander verblendet und „weich“ gemacht.

Mit einer Kombi aus silbernem Kajal und einem Schimmer Lidschatten-Stick habe ich Lichtpunkte an Sylvies inneren Augenwinkeln gesetzt. Außerdem habe ich diese Töne auch für schöne volle und glänzende Lippen ins Lippenherz gegeben.

LASHES

Die Wimpern habe ich mit einer Wimpernzange nach oben gebogen. Das macht einen schönen offenen Blick. Dann habe ich Fake-Lashes von Sweed an den Wimpernkranz von Sylvie geklebt. Das tolle an den Wimpern von Sweed ist, dass sie aus Echthaar sind und man kann sie nach belieben bis zu zehn mal wieder verwenden.

Ist der Kleber der Wimpern getrocknet, tusche ich die Wimpern mit einer schwarzen Mascara. Mein absoluter Favorit ist schon seit langem die Black Magic Mascara von Eyeko. Mit der Mascara lassen sich die Wimpern perfekt trennen und sie verleiht jeder Art von Wimpern einen dramatischen Look. Auch das Layern ist bei dieser Mascara kein Problem, denn egal wie viele Schichten man aufträgt, sie verklumpt und verklebt nicht.

Als Finish der Augen und für einen vollen Wimpernkranz habe ich einen Kajal in einen Mauve-Ton direkt an den Wimpern entlang aufgetragen und mit einem härteren Pinsel verwischt und weich gemacht.

LIPS

Wie ich Euch schon verraten habe liebe ich im Sommer knallige Farben auf den Lippen. Sylvie hat eine tolle braune Haut und wunderschön weiße Zähne. Dazu passt ein knalliger Lippenstift perfekt und lässt das Gesicht noch einmal in einer ganzen Art erstrahlen. Ich habe dazu heute mehrere Farben aus Sylvie’s Lippen benutzt. Egal welcher Ton als erster umrande ich die Lippen trotzdem immer mit einem Lipliner. Ich verwende dazu einen Nude Ton in der gleichen Farbe wie Sylvies Lippen. So kann man die Lippen noch ein wenig voller schminken. Dann habe ich folgende Lippenstift Töne verwendet:

  • Dizzy von ILIA: ein schöner, frischer Melonenton, vereint Lippenstift, -balsam und Lipgloss in einem, dank Jojobaöl und biologischem Bienenwachs pflegt er die Lippen
  • Funnel of Love von ILIA: ein weicher Pfirsichfarbener Nudeton a’la Brigit Bardot, verwöhnt die Lippen mit Jojobaöl, Kakaobutter und Vitamin E
  • Naked Nectar von ByTerry: ein schöner, matter Apricotton, Lipliner und Lippenstift in einem
  • Karma Chameleon von ILIA: ein toller Korallefarbener Lippenstift, der wirklich zu jedem Typ passt.

BODY

Auch für den Körper darf der Glow nicht fehlen! Dazu habe ich meinen Glow-Stick benutzt und auf die Mitte von Sylvie’s Armen und Beinen gegeben. Die Schlüsselbeine kann man mit dem Glow-Stick zusätzlich schön in Szene setzten.

HAIR

Ich finde zu einem sommerlichen Make-up passt keine Frisur besser als lässige Beach Waves. Darauf habe ich also auch bei Sylvies Haaren für das Halbfinale von Let’s Dance gesetzt.

Ich habe Sylvies Haare erst einmal an den Ansätzen mit einem Trockenshampoo bearbeitet und dann gebürstet. So kriege ich mehr Volumen in ihr Haar und sie sind griffiger, das heißt ich kann sie besser stylen.

Für lang anhaltende Locken den ganzen Abend habe ich das Curl Hold Spray von ghd großflächig auf Sylvies Haare aufgesprüht. Dann habe ich die Haare mit dem Creative Curl Wand von ghd curve® in Locken gedreht und diese auskühlen lassen. Das auskühlen der Locken ist enorm wichtig, weil die Haare erst dann die Struktur der Locke wirklich annehmen. Sind die Haare genügend ausgekühlt, bürste ich sie einmal von den Spitzen zum Ansatz aus.

Für das ideale Finish habe ich ein Haaröl in die Spitzen von Sylvie’s Haaren gegeben. Bei Haaröl muss man immer aufpassen, dass man nicht zu viel nimmt, weil es dann fettig aussehen kann. Also lieber etwas sparsamer mit dem Produkt umgehen…! Dann habe ich die ganze Frisur noch mit einem Haarspray fixiert.

Ich wünsche Euch Viel Spaß beim nachschminken! 🙂

Love

Serena

Endlich Sommer, die schönste Zeit des Jahres – auch für unsere Haut. Denn zart gebräunt fühlt man sich einfach frischer und besser, vor allem, wenn der Teint im Sonnenlicht strahlt. Mit den Trend Bronzing und Strobing kann man genau diesen Effekt erreichen und das Gesicht optisch modellieren.
Beim Strobing werden mit hellem Puder die zu betonenden Stellen hervorgehoben. Dies sorgt für einen frischen Teint mit dem gewissen Glow. Strobing ist abgeleitet von den Stroboskop-Effekt, wie man ihn aus Diskotheken und Clubs kennt. Der intensive Glanz kommt bei dem neuen Schminktrend aber eben nicht aus der Steckdose, sondern aus dem Schminktiegel.
Mit dem Bronzing verleiht man dem Gesicht den berühmten sunkissed Effekt. Denn von der Sonne geküsst bekommt der Teint diese schöne Wärme, der wir mit dem Bronzing etwas auf die Sprünge helfen können.

So gelingt der Look perfekt:

  • Basis eines jeden Make-ups ist die Vorbereitung der Haut. Im Sommer kann man statt einer Creme einfach ein leichtes, aber intensives Serum (z.B. Summer Time von Codage) verwenden. Dieser Feuchtigkeitskick sorgt für einen zusätzlichen Glow und lässt die Haut seidig-zart erscheinen.
  • Das Geheimnis eines makellosen Teints ist die perfekte Foundation. Im Idealfall verschmilzt die Foundation (z.B. Kjaer Weis) mit der Haut, deckt Schatten und Unreinheiten ab – ohne das es sich wie eine Maske anfühlt und/oder für andere sichtbar ist. Am besten mit einem Make-up-Pinsel auftragen, denn damit lassen sich Übergänge perfekt verblenden. Z.B. Hide Me.
  • Dunkle Augenringe, kleine Unebenheiten und unerwünschte Schatten werden mit einem Concealer, z.B. UndGretel .
  • Der perfekte Abschluss nach dem Auftragen des Make-ups ist das Finish mit einem leichten, mattierenden Puder, sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und macht das Make-up langanhaltend. Z.B. Translucent HD von Rodial.

Bronzing – so geht’s:

  • Das Auftragen des Bronzers gelingt mit Hilfe einer 3. Alle Partien (Stirn, Wannenknochen, Kinn), die zuerst von der Sonne geküsst werden, werden mit dem Bronzer betont.
  • Zuerst den Bronzer (z.B. Rodial) mit einem Pinsel (z.B. Model Me) direkt unter dem Wannenknochen auftragen und die Schattierung zum Mundwinkel, zur Schläfe und Stein hin auslaufen lassen.
  • Anschließend den Bronzer entlang der Kinnlinie auftragen. Wer mag, kann auch seine Nase schmaler zaubern. Dazu einfach seitlichen Nasenwände konturierten. WICHTIG: Den Bronzer immer gut verblenden!!!!

Strobing – so geht’s:

  • Für den gewissen Glow und um bestimmte Partien im Gesicht anzuheben, kommt auf den höchsten Punkt der Wannenknochen ein Highlighter (z.B. von Highlighting Powder Rodial ), auch hier das verblenden nicht vergessen.
  • Auch auf dem Nasenrücken, der Nasenspitze und dem Lippenherz sehen Highlights super aus.
  • Abgerundet wird der Look mit Highlights im Inneren Augenwinkel. Dafür helle, cremige Eyeshadowsticks (z.B. Eyeko ) verwenden. Diese Akzente lassen die Augen strahlen und öffnen sie optisch.

Wir danken den Girls von shoppisticated und meiner Make-up Artistin Vivien für die tolle Umsetzung der Photos und wünschen Euch viel Spaß beim ausprobieren!!!

Lots of Love

Serena

 

Gestern war es wieder soweit für eine weitere Let’s Dance Show bei RTL. Sylvie hatte mal ein Hammer Outfit an bei der sich dich Frage gestellt hat: welcher Look passt zu diesem sexy Mini Dress? Ich habe mich für super langes sleek Hair mit einem natürlichen, bronzed Make-up entschieden. Damit Ihr den coolen Sunkissed-Glow-Look von Sylvie nachstylen könnt, erkläre ich Euch gerne hier Schritt für Schritt was ich gemacht habe und welche Produkte ich verwendet habe (einfach auf die unterstrichenen Produkte klicken und Ihr werdet direkt zu den Produkten weitergeleitet).

Viele von Euch kennen Maria Voskania wahrscheinlich aus der aktuellen Staffel von DSDS. Ich kenne sie ja bereits schon als Background Sängerin von Helene Fischer. Ich wusste damals schon, dass diese Stimme aus dem Background auf die eigene große Bühne muss und es hat mich natürlich in den Fingern gekribbelt sie zu stylen und zu fotografieren. Deshalb haben mein Mann Michael und ich Maria zu einem Shooting bei uns in Hamburg eingeladen.  Die Resultate aus dem Shooting habt ihr bestimmt schon auf Maria’s und meinem Instagram Account gesehen. Ich möchte Euch natürlich wieder gerne mitteilen, wie ich sie gestylt habe und deshalb gibt es wieder einen Blogpost von mir dazu.