Ihr lieben, da viele von Euch fragen, ob ich unter Vanessas Augen Make-up Glitzersteinchen geklebt habe und wie ich Vanessas Make-up für das Cover geschminkt habe. Hier kommt die Auflösung:

Ja, für das Cover (siehe oben) habe ich tatsächlich kleine Sternchen unter das rechte Auge geklebt. Ich fand das richtig süß, etwas mädchenhaft und bohamian mit ein bisschen Festival-Music-Look gemischt. Ich hoffe es gefällt Euch?

Das Make-up bekommt Ihr so hin:

MAKE-UP:

Für die Base habe ich die Sheer Vivid Foundation von ILIA verwendet. Da Vanessa eine tolle Haut hat, habe ich nur wenig Make-up benutzt, für ein airbrush- finish und einen noch  makelloseren Teint aber etwas mehr Puder verwendet.

PUDER:

Beim Puder habe ich auf das Baking Powder von Rodial zurück gegriffen. Es wirkt noch etwas stärker als das normale transparente Puder, mattiert somit ideal ab und sorgt für eine seidige Haut. Den Puder habe ich mit einer Puderquaste auf die T-Zone (Stirn, Nasenflügel, unter dem Auge, Kinn) gegeben und dort für 10 Minuten „baken“ lassen. So kann sich der Puder durch die Körperwärme richtig einarbeiten und hinterlässt eine wunderschöne Haut. Mögliche Puderreste entferne ich später einfach mit einem sauberen Puderpinsel.

AUGENBRAUEN:

Die Augenbrauen von Vanessa habe ich mit einem Augenbrauenstift von UND GRETEL nachgezeichnet und eventuelle Lücken aufgefüllt. Die Augenbrauenstifte sind eher warmtonig und passen deshalb ideal zu Vanessas Haaren und ihrer gebräunten Haut. Beim nachzeichnen der Augenbrauen achte ich darauf, dass ich meine Striche wie kleine Härchen zwischen die natürlichen Augenbrauen setzte und gehe dabei immer mit der Wuchsrichtung der Augenbrauen. Ich versuche großflächiges ausmalen eher zu vermeiden, da das sehr unnatürlich aussieht.

AUGEN:

Zu Vanessas rötlichen Haaren und den grünen Augen passen auch beim Lidschatten eher warme, bronzige Farben. Deshalb habe ich den Lidschatten AUBURN von UND GRETEL verwendet. Diesen habe ich in die Lidfalte gegeben und bis zum Wimpernkranz herunter gezogen. Auch unter dem Auge ist dieser Ton zum Einsatz gekommen, dies erweitert die Augen und lässt sie größer erscheinen.

KAJAL:

Als Kajal habe ich den CHOCOLATE  Lidschattenstick von EYEKO verwendet. Diesen habe ich am oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen und mit einem härteren Pinsel stark verwischt.

LASHES:

Bei den Wimpern sind Fake Lashes von SWEED zum Einsatz gekommen, da diese einen stärkeren Look geben. Dazu habe ich Vanessas eigene Wimpern mit einer Wimpernzange gebogen. Dann habe ich die Fake Lashes an ihren Wimpernkranz geklebt und am Ende noch einmal die Wimpern mit einer schwarzen Mascara getuscht. Das tuschen konzentriere ich immer eher auf den Ansatz der Wimpern als auf die Längen, das gibt einen natürlicheren Look.

BLUSH:

Da wir einen „Sunkissed Glow“ erreichen wollten habe ich auf Rouge verzichtet. Dafür ist Bronzer von Rodial zum Einsatz gekommen. Darüber habe ich als GLOW das Illuminating Powder von Rodial  auf die Wangenknochen aufgetragen und zu den Schläfen hin auslaufen lassen. Auch auf den Nasenrücken und ins Lippenherz habe ich den Highlighter gegeben.

LIPPEN:

Bei den Lippen habe ich mich für den Lipstick Crayon Iko Iko von ILIA entschieden. Für einen schönen GLOW auch auf den Lippen habe ich darüber einen Schimmer Lipgloss gegeben.

Ich hoffe Euch gefällt der Look?

Im nächsten Blog Beitrag zeige ich Euch, wie ich die Haare von Vanessa gestylt habe! Also stay tuned…

Lots of Love

Serena

Write A Comment